Als das Webfernsehen vor 11 Jahren noch in den Kinderschuhen steckte, wagte sich die damalige Tochterfirma der Telekom Austria – die jet2web – an die Umsetzung der ersten großen österreichischen Video-on-Demand – Plattform speed.at. Für das Medienhaus Klosterneuburg erstellten wir damals in wochenlanger „Quarantäne“ das gesamte Front End, das mit enthusiastischem Aufwand erarbeitet und im Wiener Museumsquartier feierlich eingeweiht wurde.